Audacity Tutorial: Einzelne Stellen leiser machen (Hüllkurven)

Mit Audacity kannst du nicht nur die gesamte Lautstärke deiner Tonspur erhöhen oder verringern, sondern auch einzelne Stellen. Du kannst dank dem Hüllkurvenwerkzeug einzelne Stellen in der Lautstärke verringern und auch einen „Ausblende“-Effekt generieren. Wie das geht, zeigen wir dir in diesem Audacity Tutorial.

Bevor wir mit dem Tutorial starten, möchten wir kurz erklären, was Hüllkurven sind. Dabei handelt es sich um eine Funktion von Audacity, die Lautstärken verändern lässt, aber nicht nur im gesamten, sondern auch an einzelnen Stellen. So kann man wie man möchte einen Track von Laut zu Leise und wieder zurück regeln. Diesen Effekt kann man für einige nützliche Dinge nutzen. Nun aber los mit dem Audacity Tutorial.

Audacity Tutorial: Hüllkurvenwerkzeug

Um das Hüllkurvenwerkzeug kennenlernen zu können, spielen wir erst einmal ein wenig rum. Wir wählen es aus und setzen einen Punkt mitten in der Tonspur. Diesen kann man dann auch noch auf der horizontalen verschieben. Und was wir sonst noch können: Die Hüllkurve nach oben und nach unten verschieben um damit die Lautstärke zu erhöhen oder zu verringern. Wenn wir jetzt einen zweiten Punkt auf der Hüllkurve setzen, können wir nicht nur beide, sondern jeden auch einzeln verschieben. Das somit können wir von laut zu leise oder von leise zu laut werden. Im Endeffekt kennen wir die Funktion nun, aber um einzelne Stellen in Audacity leiser zu machen, müssen wir ein wenig in die Trickkiste greifen.

Audacity: Einzelne Stellen leiser machen

Um einzelne Stellen leiser wirken zu lassen, brauchen wir insgesamt 4 Punkte, die sich genau dort befinden, wo sich auch die zu laute stelle befindet. Wir brauchen folgende Punkte:

  • Endpunkt der Ausgangslautstärke
  • Anfangspunkt der gewünschten Lautstärke
  • Endpunkt der gewünschten Lautstärke
  • Anfangspunkt der Ausgangslautstärke

Somit bekommen wir eine Form hin, die wie eine Schlucht aussieht. Das signalisiert dem Programm Audacity, dass wir möchten, dass eine leisere Lautstärke genutzt wird um diese Stelle abzuspielen, dann aber wieder auf die Ausgangslautstärke zurück gepegelt wird. In unserem Video verdeutlichen wir diesen Vorgang, auf dem Screenshot ist ebenfalls zu sehen wie das ganze aussehen muss, um in Audacity eine Lautstärke zu verringern.

Einzelne Stellen mit dem Hüllkurvenwerkzeug leiser machen

Audacity Tutorial: Ende ausblenden

Mit dem Hüllkurvenwerkzeug kannst du auch das Ende einer Tonspur in Audacity immer leiser werden lassen, so dass es klingt, als wenn du diese Tonspur langsam ausblendest. Sowas nennt man ein „weiches Ende“, weil die Tonspur nicht von jetzt auf gleich Ende, sondern immer leiser wird, bis man schließlich nichts mehr hört und der Song auch zu Ende ist. Um das Ende ausblenden zu lassen, brauchen wir nur zwei Punkte auf der Hüllkurve:

  • Endpunkt der Ausgangslautstärke
  • Endpunkt der Tonspur

Zum Ende hin immer leiser werden in Audacity

Mit dem ersten Punkt legen wir den Zeitpunkt fest, wann die Tonspur im der Lautstärke immer leiser geregelt wird und das ausblenden beginnt. Der zweite Punkt ist genau der Zeitpunkt, wo auch die Tonspur aufhört. Zeitgleich ist es der Zeitpunkt, der die geringste Lautstärke hat, also gleich Null. Das war es dann auch schon, mehr musst du nicht können um einen Song immer leiser werden zu lassen in Audacity.

Kommentar schreiben