Avid kündigt iPad-App für Pro Tools an

Avid Pro Tools iOS App für das iPad

Das iPad mit dem stationären Computer bzw. dem stationären Mac zu verbinden und es als Remote-Steuerung zu nutzen, scheint immer mehr in Mode zu kommen. Nun hat auch Avid eine iPad-App vorgestellt, mit der das bald in Pro Tools möglich gemacht werden soll. Eine App, mit der man Avid Pro Tools steuern kann und als zusätzliches Werkzeug dient.

Die Mixer-Ansicht sollt hierbei im Mittelpunkt stehen wenn man das iPad koppelt und als weiteres Werkzeug in den Avid Pro Tools nutzt. So kann man die Lautstärke, Solo, Mute, Panorama und weitere Dinge einstellen, die man aus dem Avid Pro Tools Mixer kennt. Das gute ist, dass die App das sogenannte Multitouch unterstützt und man somit auch gleich mehrere Tracks einstellen kann. Kompatibel soll die iPad-App von Avid auch mit „Artist“ und den S3-Controllern sein, so dass es praktisch als Erweiterung dient.

Avid Pro Tools iOS App für das iPadBislang hat sich Avid aber mit harten Fakten um die Applikation zurückgehalten. Es wurde nur ein Bild veröffentlicht und eine Webseite, auf der man spärliche Informationen erhält. Zusätzlich kann man sich noch für einen Newsletter eintragen um Neuigkeiten direkt aus erster Hand zu erhalten. Preis und Release-Datum wurden noch nicht bekannt gegeben. Bislang ist auch nur bekannt, dass Avid an einer iPad-App baut. Scheinbar soll es nicht auf anderen Betriebssystemen wie zum Beispiel Android laufen. Apple scheint hier klar im Vorteil zu sein was die Verbreitung der Software betrifft.

Bekannt ist aber, dass die iPad-App sich kabellos über W-LAN mit dem System koppeln lässt. Das ist gerade dann nützlich, wenn mehrere an einem Projekt arbeiten und man sich so noch ein wenig frei bewegen kann – W-LAN macht die Sache recht einfach. Ob man seine Geräte auch via Bluetooth koppeln kann, ist nicht bekannt. Fraglich auch, ob die App nur mit Mac-Nutzern funktioniert, oder ob man auch als Windows-Nutzer sein iPad koppeln kann. Bei Windows und App iOS ist dass ja sowieso immer so eine Sache.

Kommentar schreiben