DJ werden Tutorial 1: Wie wird man DJ?

Aus dem Hobby den Beruf machen – Ein Traum vieler! Besonders der Beruf des DJ ist sehr gefragt, weil man hier ständig auf Partys ist, andere Leute glücklich macht und ständig Musik hört. Ein wahrer Traumberuf für viele. Doch man kann nicht einfach so DJ werden, sondern braucht Talent, Ausdauer und viel Mut. In diesem ersten Tutorial der Reihe „DJ werden“ möchten wir darauf eingehen, wieso man überhaupt DJ wird, wie man bekannt wird und was man zu erwarten hat.

Einfach DJ werden?

Das DJing sieht immer so einfach aus: Musik auflegen, die Partymeute glücklich machen und zum tanzen bringen. Doch leider ist es mehr als das was einen DJ ausmacht. Wer DJ werden möchte, muss dazu auch einen eisernen willen haben und gute Menschenkenntnisse zeigen. Denn: Ein DJ spielt nicht nur einfach Musik ab, sondern erkennt auch auf welche Musik die Gäste einer Party abgehen.

Ein guter DJ füllt die Tanzflächen und hält die feiernden Gäste im Club – so dass diese gar nicht mehr nach Hause wollen. Der DJ ist praktisch dafür Verantwortlich, dass die Gäste bleiben und nicht direkt wieder weglaufen. Und das bekommt ein Deejay nur hin, wenn er die Gäste zum feiern animiert – mit seiner Musik.

DJ werden: Ein DJ mit DJ-Controller

Welche Musik eignet sich?

Das erste Tutorial ist nur eine grobe Übersicht, weshalb wir auch auf diesen Punkt eingehen möchten. Es gibt keine Musik, die immer funktioniert. Es kommt auf viele verschiedene Faktoren an, von denen wir einige aufführen möchten:

  • Welche Musik wird sonst im Club gespielt?
  • Gibt es ein bestimmtes Motto auf der Party?
  • Zu welcher Musik war die Tanzfläche am vollsten?
  • Gab es schon wünsche, vor der man eine Musikrichtung ablesen könnte?
  • Was hat der Disco-Betreiber zur Musikrichtung gesagt?

Im Endeffekt muss man hier schauen, dass man die richtige Musik abspielt und die Leute zum feiern animiert. Auf einer Mottoparty zum Thema „Karneval“ ist House und Electro vielleicht nicht die beste Wahl an dem Abend, es sei denn, der Club hat sonst auch nur DJs, die in dieser Musikrichtung auflegen. Allerdings muss man vorher auch mit dem Clubbetreiber sprechen, ob er nicht spezielle Wünsche an die Musikrichtung hat.

Wie kann ich in Clubs DJ werden?

Wenn man DJ werden möchte, reicht es nicht aus, nur zu Hause in den eigenen vier Wänden die Musik aufzulegen. Irgendwann möchte man auch in die Clubs und Menschenmassen begeistern. Clubs, Hochzeiten, private Feiern und mehr – alles das gibt es, wo man auflegen und Musik mixen könnte.

Doch wie kann man in Clubs DJ werden und ist es sinnvoll ein Resident DJ zu werden? Also ein DJ, der für einen Club arbeitet und nur da auflegt? Oder macht es vielleicht auch Sinn, dass man in vielen Clubs auflegt? All solche Fragen werden wir in dieser Tutorial-Reihe zu Thema „DJ werden“ beantworten und erklären, so dass man auf dem besten Wege sein wird Discjockey zu werden.

Fazit

Wie kann man DJ werden – eine beliebte Frage, denn man wird nicht einfach so DJ. Viel mehr muss man dafür geboren sein. Es gibt keine Ausbildung, keine Unterrichtsfächer für DJs und die, die DJ werden wollen. Und genau deswegen möchten wir mit unserer Reihe an Tutorials zeigen, wie man DJ werden kann.

Kommentar schreiben