Maschine Studio von Native Instruments erscheint am 1. November

maschine-studio-2

Vor rund einem Jahr stellte Hersteller Native Instruments die neue Maschine MK2 vor, jetzt gibt es wieder eine Neuerung: Maschine Studio heißt der neue Controller, der fürs Musik-Studio entwickelt sein soll und zur zentralen Schaltzentrale im Studio wird, wenn es darum geht, neue Musik zu produzieren.

Die neue Maschine wurde vor wenigen Tagen vorgestellt und hat einige neue Features an Bord, die sich von vielen Nutzern gewünscht wurden. Bei der Entwicklung des Gerätes hat man sich besonders auf die Aspekte einer Schaltzentrale konzentriert, zu der die Maschine Studio im Musikstudio werden soll.

Native Instruments Maschine Studio in Schwarz

Native Instruments Maschine Studio

Die Maschine Studio von Native Instruments ist deutlich größer als die Maschine MK2 und bringt viel mehr mit. Sehr Auffällig sind die beiden großen LCD-Displays, die auf der neuen Maschine von NI platziert wurden. Alle Funktionen, die man bisher über die SHIFT-Taste und die Pads bekommen hat, haben nun eigene Buttons bekommen um sie noch einfacher auswählen zu können. In Zusammenarbeit mit den beiden großen LCD-Displays wird die Arbeit so einfacher und schneller durchführbar.

Auf der Rückseite der Maschine-Studio stehen drei MIDI-Ausgänge und zwei Pedal-Anschlüsse zur Verfügung. Ein Audio-Interface sucht man weiterhin vergebens. Neu ist auch die Metering-Sektion, die auf jedem Level (Sounds, Groups, Master und Inputs) den entsprechenden Pegel anzeigt. Somit wird der Blick auf den Monitor unnötig.

Ein neues Feature: Das Wheel

Maschine Studio mit neuer Software

Auch neu ist die Software die zur Maschine Studio mitgeliefert wird. Sie wurde von 0 auf neu geschrieben und ist nun noch besser auf die Bedürfnisse der Nutzer angepasst. Zudem ist sie nun multiprozessorkompatibel. Besonders auffällig ist, dass es nun unendlich viele Slots für Effekte und Groups gibt. Der Arranger, welcher sich auf die beiden LCD-Displays der Native Instruments Maschine Studio aufteilt, Timeline-Basiert. Die Software und alle Plugins und Effekte sind mit der Software zur Maschine Studio komplett Sidechain-kompatibel.

Maschine Studio kommt am 1. November 2013

Die Maschine Studio von Native Instruments soll am 1. November 2013 in den Handel kommen. Zur Verfügung werden zwei Gehäusefarben stehen: Silber und Schwarz.

Kommentar schreiben