Mixxx Tutorial: Cues und Hot-Cues setzen

Mixxx ist eine kostenlose DJ Software mit sich nicht nur grundlegende Funktionen nutzen lassen, wie man sie aus anderen DJ Programmen kennt, sondern auch erweiterte Funktionen nutzen, die sonst eigentlich nur von Profi-Programmen unterstützt werden. So zum Beispiel die Nutzung von externen Geräten via Timecode-System. Aber dazu kommen wir noch nicht, denn in diesem Tutorial geht es erst einmal um das hinzufügen, ändern und löschen von Cues und Hot-Cues.

Mit den Cues und Hot-Cues kann man in Mixxx auch Live in the Mix zu einer anderen Stelle springen und den Track ab dort weiterspielen lassen. Diese Funktion ist eine Grundfunktion, weil sie in praktisch jedem DJ Programm verfügbar ist. Und so auch in der kostenlosen Software Mixxx.

Cues und Hot-Cues in Mixxx hinzufügen

Zwei gesetzte Hot-Cus im Mixxx-DeckDas hinzufügen von Cues und Hot-Cues ist in Mixxx eigentlich ganz einfach: Auf Knopfdruck wird der eine Cue im Track hinzugefügt, ebenso natürlich die bis zu vier Hot-Cues, die in dem Programm zu Verfügung stehen. Allerdings muss ein Song selbstverständlich auf einem Deck liegen. Erst dann können Cues und Hot-Cues hinzugefügt werden.

Nachdem nun ein Song auf ein Deck gelegt wurde, kann man anfangen Cues und Hot-Cues hinzuzufügen. Das geht einfach auf Knopfdruck: Ist der Cue-Punkt noch nicht belegt, kann man ihn einfach belegen. Nachteil am Cue ist aber, dass er eben kein Hot-Cue ist und auf Knopfdruck zwar einfach angesprungen wird, aber nicht weiter spielt. Anders bei einem Hot-Cue: Wird der belegte Button angeklickt, springt der Track zu dem markierten Hot-Cue und spielt ab diesem Punkt weiter.

Hot-Cues können „in the Mix“ hinzugefügt werden, der Cue-Punkt leider nicht. Doch Vorsicht: Wenn ein Button schon vergeben ist, kann er nicht mehr belegt werden, sondern springt der Track dann zu diesem Punkt. Er kann nur erneut belegt werden, wenn der Hot-Cue in Mixxx gelöscht wurde.

Hot-Cues in Mixxx löschen

Natürlich lassen sich die in Mixxx hinzugefügten Hot-Cues auch löschen. Wenn ein Button belegt ist und somit Rot aufleuchtet, muss einfach nur ein Rechtsklick getätigt werden und schon verschwindet nicht nur das rote aufleuchten, sondern auch der Hot-Cue, der somit gelöscht wurde.

Cue-Button im CDJ-Modus

Wer den Cue-Button (nicht zu verwechseln mit dem Hot-Cue Buttons) nicht im CDJ-Modus genutzt werden soll, kann man ihn auch im Einfachen Modus nutzen. Das heißt, dass er im einfachen Modus zu einem Hot-Cue wird und der Track weitergespielt wird, wenn der Punkt im Song angesteuert wird.

In den Einstellungen von Mixxx kann man den Modus vom Cue ändern

CDJ-Modus
Im CDJ-Modus bleibt der Cue ein einfacher Cue. Beim Klicken auf den Button (oder ähnliche Betätigung) springt der Track zu diesem Punkt, bleibt aber stehen.

Einfacher Modus
Im einfachen Modus wird der Cue zum Hot-Cue und spielt weiter, wenn man den Button betätigt und der Song somit zu dem ausgewählte Cue springt.

Kommentar schreiben