Musik legal runterladen – Wo geht das noch?

Napster bietet Music-Flatrates an

Musik legal runterladen – dass soll noch gehen? Ständig ließt man von Abmahnungen, Rechtsurteilen und vielem mehr. Doch kann man Musik noch legal runterladen oder muss man nach einem Download Angst haben Post von einem Anwalt zu bekommen? Wir möchten dir zeigen, wo du Musik legal runterladen und auf deinem PC oder Mac speichern kannst ohne dass du Ärger mit der Justiz bekommst.

Es gibt viele Wege sich im Internet Musik zu beschaffen. Oft ist es aber fraglich ob der Musik-Download auch legal war, schließlich geht es um Urheberrechte, Lizenzen und einiges mehr. Dass man die meiste Musik nicht kostenlos und gleichzeitig legal runterladen kann ist klar. Deswegen empfehlen wir dir drei Anbieter, bei denen du zwar zahlen musst, aber dennoch Musik legal downloaden kannst. Der Vorteil: Die Musik-Downloads sind in der Regel günstiger als CDs und nehmen dir keinen Platz im CD-Regal weg.

Musik legal runterladen: Kaufen ist notwendig

Wenn eine CD im Laden Geld kostet, kann es nicht sein, dass sein Download im Internet kostenlos ist. Zumindest wird es dass in der Regel nicht. Deswegen empfehlen wir dir die Finger von sogenannten Warez-Seiten zu lassen, auf denen Musik illegal heruntergeladen wird. Lädst du von einer solchen Seite deine Musik herunter, gibt es ärger und eine satte Rechnung – was auch vollkommen ok ist, schließlich hat der Künstler die Rechte an seinem Lied und somit auch das Recht dir eine Abmahnung zu senden.

Wir empfehlen: Geht lieber den offiziellen Weg und kauft euch die Musik. Es muss nicht eine CD sein, sondern kann man im Internet auch MP3-Dateien kaufen und die Songs anschließend legal aus dem Netz herunterladen. Wir zeigen euch folgend einige Anbieter, die euch den legalen Download von Musik ermöglichen.

iTunes von Apple

Mit iTunes Musik legal runterladenSehr bekannt und eine riesige Auswahl an Songs hat iTunes von Apple. Zwar braucht man die Software „iTunes“ um Musik legal runterladen zu können, aber die Software ist kostenlos und kann schnell und einfach von Apple.com heruntergeladen werden. Anschließend musst du dir noch einen kostenlosen Account erstellen und schon kannst du munter Lieder kaufen und anschließend herunterladen.

Gezahlt wird hier via Kreditkarte, dessen Daten du einfach hinterlegst oder via einem virtuellem Guthaben. Dafür musst du dir die bekannten iTunes-Guthabenkarten kaufen, die du in Fachmärkten von Apple, bei zertifizierten Apple-Händlern und an Tankstellen bekommst. Diese gibt es in verschiedenen Werten, so dass du auch schon kleinere Aufladungen vornehmen kannst.

Sobald du Zahlungsfähig bist, kannst du auch schon Musik downloaden: Einfach im iTunes-Store nach deinem Wunschtitel oder Interpreten suchen, schon gibt dir das Programm eine riesige Auswahl aus. Du findest hier nicht nur einzelne Titel zum herunterladen, sondern auch Alben von Künstlern. iTunes bietet dir eine sehr große Auswahl, fast alle bekannten Künstler bieten Alben und einzelne Titel schon zum Download über Apple iTunes an.

Napster

Napster ist ein Online-Anbieter für Musik-Downloads. Nach einer Anmeldung kannst du Napster sogar 30 Tage kostenlos testen und dir Musik legal herunterladen. Der Vorteil: Napster hat in den letzten Jahren aufgerüstet und ist nun nicht mehr nur über den Computer nutzbar, sondern auch auf dem Smartphone. Das Prinzip ähnelt Spotify: Einfach die Software herunterladen, eine der Musik-Flatrates buchen und schon kannst du die Songs die du hören willst suchen und abspielen.

Napster bietet Music-Flatrates an

Wenn du Musik legal über Napster runterladen willst, brauchst du die passende Flatrate, die es dir ermöglicht die Musik legal downloaden zu können und Offline, also ohne Internetverbindung zu hören. Ansonsten kannst du die Musik nur streamen und hören wenn du eine aktive Internetverbindung hast.

Vorteilhaft an Napster ist, dass du mit einem Account ständig zugriff auf deine Playlists hast. So kannst du Beispielsweise die Songs, die du in deinem Account abgespeichert hast, auch auf deinem Samrtphone und Tablet hören, obwohl du die Playlist auf dem Computer erstellt hast.

Musicload

Das Angebot von Musicload ist recht bekannt und sehr groß. Hier kannst du Musik legal runterladen nach dem Kauf und bekommst die Soundfile direkt auf deinem PC oder Mac. Hinter Musicload steckt die Telekom, die dir das Angebot anbieten kann und dir somit den legal Download ermöglicht. Nach einer Anmeldung kannst du direkt auf die große Musik-Bibiothek zugreifen und dir Songs oder Alben heraussuchen, die du anschließend Online kaufen und runterladen kannst.

Musicload: Legal Musik downloaden

Zahlen kannst du auf Musicload via PayPal, Click&Buy, T-Pay, Handy und einigen anderen Zahlungswegen und Zahlungsmitteln. Wichtiger zu wissen ist aber dass du hier nicht nur einzelne Titel zu einem günstigen Preis kaufen kannst, sondern auch Alben. Cool finden wir auch die Übersicht, in der du sehen kannst wann welches Album erscheint und kannst es dir sogar direkt vorbestellen. Ein sehr guter Service der hier angeboten wird. Auch Preislich liegt Musicload im Durchschnitt und bietet keine überteuerten Preise an.

Amazon MP3

Amazon MP3: Musik legal runterladenMit einem eigenen MP3-Shop bietet Amazon, das wohl größte Online-Kaufhaus des Netzes, dir einen Service an, den du nutzen kannst um Musik legal runterladen zu können. So gut wie jede CD die es im Amazon-Shop gibt, gibt es auch als MP3-Download, so dass du weder auf die Lieferung der CD warten musst, noch dein CD-Regal weiter füllst.

Einfach einen MP3-Titel kaufen und direkt downloaden – dass ist das Konzept hinter Amazon MP3. Im MP3 Shop von Amazon findest du die verschiedensten Interpreten und Musikstücke, selbst ganze Alben gibt es hier zu einem sehr günstigen Preis zu kaufen.

Die Kategorie „Free-MP3 Download“ bietet dir einen kostenlosen Download von MP3-Songs an, die von Amazon ausgewählt wurden. Damit du auch unterwegs ständig deine Musik dabei hast hat Amazon verschiedene Apps in die AppStores gebracht:

Amazon MP3 Shop

Mit der App für das iPhone, iPad und den Apple iPod Touch kannst du einfach und direkt in den MP3 Store von Amazon gelangen und dir Titel und Alben kaufen und herunterladen kannst. Einfach http://www.amazon.com/mp3 auf den mobilen Geräten eingeben und shoppen. Keine App, dafür eine Web-App.

Amazon Cloud App für Apple-Geräte

Für Apple-Geräte gibt es den sogenannten Amazon Cloud Player, mit dem du einfach Musik kaufen und auf deinen mobilen Apple-Geräten abspielen kannst. Selbst Songs, die du am PC gekauft und heruntergeladen hast, können in den Cloud-Player von Amazon geladen werden.

Amazon MP3 App für Android

Auch für Googles Android hat Amazon eine MP3-App in den AppStore bzw. PlayStore gebracht. Einfach über die Applikation auf Smartphones und Tablets Musik kaufen und abspielen lassen. Die Songs können selbstverständlich auch in der Cloud gespeichert und anschließend abgespielt werden ohne runtergeladen werden müssen.

Fazit

Wenn du Musik legal runterladen willst, bist du bei einem der genannten Anbieter bestens aufgehoben. Die Preise sind alle im durchschnittlichen Segment und nicht überteuert. Vor allem hast du bei den Anbietern die Gewissheit, dass du auch wirklich auf dem legalen Weg bleibst und keine Abmahnung fürchten musst. Musik legal runterladen ist eben nur dann möglich, wenn du die Musik kaufst – sofern Lizenzen vorliegen und die Künstler die Musik nicht zum freien Download anbieten.

Kommentar schreiben