Pioneer DJ-SR – 2-Kanal DJ-Controller erschienen

Der DJ-SR von Pioneer

Pioneer bringt einen neuen DJ-Controller auf den Markt, welcher speziell auf die Steuerung von Serato DJ ausgelegt sein soll, aber natürlich auch mit anderer DJ-Software funktioniert. Bei der Entwicklung haben Transportabilität und Performance-Möglichkeiten deutlich im Vordergrund gestanden, heißt es aus dem Hause Serato.

Mit dem DJ-SR bringt Pioneer einen neuen DJ-Controller auf den Markt, welcher über zwei Kanäle verfügt. Er soll Performance-Features von der Oberklasse, dem DJ-SX, verfügen, ebenso wie eine integrierte Serato-Soundkarte und vorgemappten Controllern für die Software Serato DJ, welche sich im Lieferumfang befindet.

Der DJ-SR von Pioneer

2 Kanäle, USB-Power und viel mehr

Neben den zwei Kanälen gibt es natürlich noch deutlich mehr beim Pioneer DJ-SR zu entdecken: Verschiedene Modi wie Sampler, Hot-Cue, Slicer, Roll und mehr. An Bord hat der Pioneer DJ-SR zwei große Jog-Wheels, gummierte und hintergrundbeleuchtete LED-Performance-Pads und eine FX-Section für die perfekte Steuerung und Manipulation von Effekten.

Die Rückseite vom Pioneer DJ-SR

Der DJ-Controller von Pioneer wurde so entwickelt, dass er auch härte Einsätze übersteht. Er soll sehr robust sein, dabei aber nicht an Mobilität scheitern. Die Aufteilung des Controllers ist klassisch: Zwei Decks und ein Mixer. Auf diesem stehen 3-Wege Equalizer, ein Crossfader, Linefader, Levelmeter und verschiedene Gain-Regler zur Verfügung. Wer genauer hinsieht, erkennt sogar die starke Ähnlichkeit zum 4-Kanal Controller DJ-SX.

Der Pioneer DJ-SR ist ab sofort ab einem Preis von 599 Euro (UVP) erhältlich.

Kommentar schreiben