Reloop RMX-80 Digital Test

Reloop RMX-80 Digital

Reloop hat mit dem RMX-80 Digital einen 4-Kanal Club-Mixer auf den Markt gebracht, der sich sehen lassen kann. Der DJ-Mixer verfügt über ein Maximum an technischen Raffinessen und Ausstattung, so dass man beim Reloop RMX-80 Digital wirklich überhaupt nichts vermissen wird. Ein Grund für uns, den Reloop RMX-80 Digital einen Test zu unterziehen.

Reloop RMX-80 Digital Test

Der Reloop RMX-80 Digital ist ein Mix aus klassischen Club-Mixer, technischen Highlights und einer vielfältigen Ausstattung. Man kann den Mixer aus dem Hause Reloop als Schaltzentrale eines DJs sehen – und genau das ist er nämlich auch! Hier läuft alles zusammen und man hat alles in der Hand. Doch was kann der Reloop RMX-80 Digital eigentlich genau? Das erklären wir in unserem Test!

Reloop RMX-80 Digital

Einzelheiten zum DJ-Mixer

Das Mischpult ist ein 4+1-Channel Clubmixer mit 13 HQ-Effekten, einer Effekt-Modulation, einem LCD-Display für alle wichtigen Funktionen, einem Beatcounter, einem Equalizer mit Kill-Funktion und vielen mehr. Sogar USB-Ports sind am Reloop RMX-80 Digital vorhanden, um Controller und Audio-Interfaces anzuschließen. Doch genug mit der Auflistung von Funktionen.

Der Reloop RMX-80 Digital ist scheinbar ein echtes Allround-Talent. Ob er das wirklich ist, konnten wir in unserem Reloop RMX-80 Digital Test erfahren und wir müssen sagen: Ja! Er ist ein Allround-Talent! Mit so vielen Features ausgestattet hat Reloop den RMX-80 Digital zu einem echten Allrounder gemacht. Hier vermisst kein DJ auch nur eine Funktion.

Für jeden Channel gibt es einen Linefader mit dem sich die Lautstärke einstellen lässt, der Crossfader ermöglicht ist, zwischen den vier Kanälen hin und her zu schalten. Die Curve lässt sich wie bei jedem hochwertigen und professionellen DJ-Mixer einfach einstellen – für den Crossfader sowie für die Linefader. Zu jedem Channel gehört auch ein Level-Meter um den Pegel virtuell ablesen zu können. Auch ein hochwertiger und präziser 3-Wege Equalizer gehört zu jedem Channel, mit dem sich Höhen, Mitteltöne und Tiefen einfach mittels Poti verändern lassen. Der Equalizer verfügt über eine Kill-Funktion um die jeweilige Tonhöhe zu „killen“.

Eine der besonderen Funktionen vom Reloop RMX-80 Digital ist der bipolare Filter vom Reloop RMX-80 Digital. Dieser steht für jedem Channel bereit. Dreht man den Poti vom bipolaren nach links, bekommt man einen tiefen Filter, dreht man den Poti nach rechts, bekommt man einen hohen Filter. Ein hervorragendes Feature, welches Reloop diesem Mixer verpasst hat.

Mit der darunter liegenden Cue-Selection lässt sich einfach auswählen welchen Channel man gerne auf dem Kopfhörer hören möchte.

An den vier Kanälen lassen sich externe Audioquellen anschließen, der zusätzliche Kanal ermöglicht es dem DJ einfach zwischen zwei Mikrofonen zu entscheiden. Ein Mikrofon lässt sich direkt auf der Pate anschließen und das zweite an der Unteren Seite vom Reloop RMX-80 Digital. Auch ein Aux-Eingang für externe Aux-Quellen steht beim DJ-Mixer von Reloop bereit. Durch eine integrierte Talkover-Funktion lässt sich ein guter Talkover-Effekt erzielen, die automatisch angepasst und optimiert wird.

Reloop RMX-80 Digital

Die Effekt-Einheit vom RMX-80 Digital

Reloop betont, dass man sich sehr viel Mühe bei der Effekteinheit gegeben hat, die den Reloop RMX-80 Digital begleitet. Mit einem Endlos-Regler können die Effekte eingestellt werden. Auf dem Display wird der angewählte Effekt angezeigt. Hier hat sich Reloop etwas einfallen lassen: Statt die Effekte wie typisch in einer Liste auf dem Mixer zu schreiben werden die Effekte auf dem digitalen LCD-Display angezeigt.

Hintergrund ist, dass man mit Firmware Updates die Möglichkeit hat, neue Effekte dem Reloop RMX-80 Digital hinzufügen zu können. Dann würde eine List nur noch wenig Sinn machen. Schnell noch den Effekt auf den richtigen Kanal routen und schon kann es losgehen.

Ein tolles Feature des Effekt-Bereiches ist, dass der Effekt smooth ausfadet und kein harter Übergang entsteht. Das ausfaden basiert auf der Takteinstellung des Effekts.

Reloop RMX-80 Digital im Test

Reloop RMX-80 DigitalDie Buttons vom Reloop RMX-80 Digital haben alle einen angenehmen Widerstand, sind logisch und perfekt angeordnet und scheinen was auszuhalten. Die Potis sind sehr präzise und ermöglichen eine perfekte Steuerung des DJ-Mixers.

Der Reloop RMX-80 Digital macht einen robusten Eindruck und macht Spaß zu bedienen. Für seine Größe wiegt der Reloop RMX-80 Digital recht ordentlich und macht somit einen guten Eindruck. Hier scheint nicht zu wenig Technik drin zu stecken. Auch das Gehäuse macht einen robusten Eindruck, welches einiges Aushält. Die Fader sind perfekt eingestellt und sind sehr präzise.

Das Display vom Mixer lässt sich bei jeder Helligkeit gut ablesen und bietet eine gute Übersicht über die Effekte und aktuelle Werte. Firmware-Updates vom RMX-80 Digital lassen sich einfach aufspielen: Einfach an den Computer anschließen und das Update auf das Gerät ziehen. Alles weitere passiert vollkommen automatisch. Sehr komfortabel und zeitsparend für DJs.

Auf der Rückseite kann man erkennen, was sich alles für Quellen an den Mixer anschließen lässt: Linequellen, Phonoquellen, USB-Quellen und einiges mehr.

Preislich gesehen liegt der Reloop RMX-80 Digital bei 749 Euro und macht einen sehr guten Eindruck. Eine Empfehlung für einen Club-Mixer mit 4+1 Kanälen mit vielen digitalen Raffinessen und Features.

Kommentar schreiben