Stanton DJ kauft Deckadance

stanton-kauft-deckadance

ImageLine, bekannt durch die DAW-Software „FL Studio“ sah keine Zukunft mehr in der eigenen DJ-Software „Deckadance“ und hat sie an Stanton verkauft. Stanton ist eine Tochterfirma von Gibson, die bekannt für ihre Gitarren sind, besitzt aber mittlerweile mehr als 100 Unternehmen und Marken aus dem Audio- & Musik-Bereich. Nun hat man sich noch eine DJ-Software gekauft.

In einer Pressemitteilung gab man bekannt, dass Stanton DJ die Software Deckadance gekauft hat und diese auch weiterentwickeln möchte. Das wollte Image Line nicht mehr tun, weil man keine Zukunft mehr für die DJ Software sah, ohne nun auch noch hochwertiges DJ Equipment herzustellen und zu verkaufen. Den Weg, Software und entsprechende Hardware zu verkaufen geht zum Beispiel Native Instruments – und ist damit sehr erfolgreich. Auch Reloop geht diesen Weg. Nun scheint auch Stanton DJ genau den gleichen Weg gehen zu wollen.

Stanton DJ, bzw. Gibson, kennt sich schon mit der Herstellung von Hardware aus, hat schließlich auch schon viele Musikinstrumente auf den Markt gebracht und besitzt mit Stanton auch einiges an DJ Equipment auf dem Markt. Die Qualität dieser Marke ist gut und Stanton recht beliebt. Nun möchte man also mit Deckadance auch noch eine eigene Software auf den Markt bringt und somit beides miteinander kombinieren.

Wir sind mal gespannt was Stanton DJ mit Deckadance machen wird und welche Produkte man auf den Markt bringen wird. Schließlich hat sich Stanton nicht nur mit ihren hochwertigen Turntables einen Namen gemacht, sondern auch schon einige Produkte für VDJs hergestellt und veröffentlicht.

Kommentar schreiben