touchAble 2: Ableton iPad App

touchAble 2

Viele Software-Hersteller haben erkannt, dass es wichtig ist auch auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets passende Apps zur Remote-Steuerung oder gar komplette Applikationen anzubieten. Nun zieht nach Native Instruments und vielen anderen großen Herstellern auch Ableton nach. Mit touchAble gibt es nun eine iPad App für Ableton, mit der mann Ableton Live steuern kann. Aber die App ist mehr als nur eine Remote-Fernbedienung.

touchAble ist mehr als nur eine Remote-App für das iPad, mit der sich Ableton Live via iPad steuern lässt. Denn: Über die Mobile-Device Software lässt sich nahezu jeder MIDI-Befehl und Parameter editieren und kontrollieren. Am besten ist aber, dass die Applikation Multi-Touch fähig ist, also nicht nur einen einzelnen Befehl ausführen kann, sondern gleichzeitig mehrere Finger im Einsatz sein können.

Die App für das iPhone ist schon in der zweiten Version verfügbar. Zwar findet man die App noch unter „touchAble“ im Appstore und kann sie dort kaufen, der gängige Name ist aber „touchAble 2“, schließlich handelt es sich um die Version 2.0, bei der man auf einem neuen Code aufgebaut hat.

touchAble 2 IconFeature-Technisch wurde die App ordentlich aufgestockt, doch den Überblick verliert man trotzdem nicht. Kein Wunder, schließlich sind die meisten Funktionen einfach auf dem iPad-Display zum einklappen und ausklappen. So kann man selber entscheiden, welche Informationen auf dem Display erscheinen sollen und welche nicht. Ein kleiner Funktions-Überblick zeigt dir welche Funktionen für dich in touchAble 2 zur Verfügung stehen:

  • Bearbeiten von MIDI-Befehlen
  • Übersicht der Projekte
  • Erstellen, löschen und bearbeiten von Titeln und Szenen
  • MIDI-Controlle (Pitch-Rad, Aftertouch und viele mehr)
  • X/Y-Pads
  • und vieles mehr

touchAble 2: Die iPad App für Ableton

Mehr Informationen gibt es auf www.touch-able.com

Kommentar schreiben