Traktor Pro Tutorial: Eigene Remix-Sets erstellen

Remix-Decks werden immer beliebter und machen einen Mix erst richtig vielseitig. Remix-Decks lassen sich in Native Instruments Traktor Pro auf die entsprechenden Decks legen und sofort nutzen. Hier gibt es One-Shots und Loops die sich in die Remix-Sets in den Decks legen lassen. Zwar gibt es vorgefertigte Remix-Sets die man nutzen kann, doch nicht selten möchte man sich auch seine eigenen Remix-Sets erstellen. Wie das in Traktor Scratch Pro von Native Instruments funktioniert, erklären wir in diesem Tutorial, welches es auch am Ende des Tutorials als Video gibt!

Wozu Remix-Sets nutzen?

Native Instruments bietet die Remix-Sets in Traktor (Scratch) Pro an, um Remixe vielseitiger zu machen und den DJs ein viel flexibleres Auflegen zu ermöglichen. Deswegen besteht auch die Möglichkeit, eigene Remix-Sets zu erstellen. Diese kann man dann mit eigenen One-Shots und Loops belegen. Also sind Remix-Sets eine Möglichkeit um noch individueller auflegen und Live-Mixes zu gestalten zu können.

Loops und One-Shots ausschneiden

Um überhaupt erst einmal ein Set erstellen zu können, muss man folgende Dinge vorbereitet haben:

  • Remix-Decks müssen aktiviert sein (in den Einstellungen)
  • Entsprechende Tracks müssen zum Ausschneiden bereit liegen

Dann kann es auch schon losgehen: Zunächst nehmen wir uns einen Track vor, bei dem wir (wie im Video-Tutorial, weiter unten auf dieser Seite) den Beat des Anfangs als Loop auf ein Remix-Deck legen wollen. Wir markieren diesen als Loop in unserem Track-Deck von Native Instruments Traktor Pro und schauen, ob er passt, also ob sich auch alles ahört und nicht abgeschnitten wird.

Loop markieren und ausschneiden

Anschließend klicken wir in den Titel des Tracks und halten die linke Maustaste gedrückt. Dann ziehen wir den Namen auf einen Slot im Remix-Deck, wo dieser dann automatisch ins Remix-Set eingefügt wird. Schon haben wir den ersten Slot belegt. Diesen können wir abspielen indem wir einfach auf das Symbol links neben dem Slot klicken, welcher zuerst einen Loop zeigen sollte, da wir auch einen Loop nach auf das Remix-Deck in Traktor Pro gezogen haben.

So können wir immer weiter machen um immer wieder neue Slots zu belegen und uns so unser eigenes Remix-Set in Traktor Pro von Native Instruments zu erstellen – und das ohne Hardware. Wir haben auch schon ein Tutorial veröffentlicht, in dem wir zeigen wie man Remix-Decks mit dem Traktor Kontrol F1 ausschneidet. Das Video gibt es hier in unserem Youtube-Channel zu sehen.

Remix-Sets ändern, umbenennen, löschen und speichern

Nun haben wir schonmal einen Slot belegt. Dieser ist Standard ein Loop, da wir uns auch einen Loop aus dem Track ausgeschnitten haben. Um ihn in einen One-Shot umwandeln zu können, brauchen wir das Advanced-Menü von Traktor in den Remix-Decks. Dieses aktivieren wir in den Einstellungen: Dort klicken wir auf „Deck Layout“ und wählen bei C & D, die bei mir im Beispiel als Remix-Decks angelegt wurden, die Einstellung „Advanced“.

Umbenennen von Remix-Sets und Remix-Decks

Haben wir das Menü aktiviert, haben wir in der rechten Ecke 4 Buttons, die in 2er Blöcken aufgeteilt sind. Der Button rechts unten gibt an, ob ein Slot auf Loop oder auf One-Shot eingestellt ist. Mit einem Klick können wir zwischen Loop und One-Shot wechseln. Leuchtet der Button auf, ist der Slot auf Loop eingestellt, ist er dunkel, ist der ausgewählte Slot vom Remix-Deck ein One-Shot.

In der Ecke können mit den Buttons weitere Einstellungen getroffen werden: Rückwärtslauf, Synchronisation mit dem Master-Deck und dass der Slot vom Remix-Deck in Traktor Pro nur bei gedrückt gehaltener Taste läuft.

Slots und Remix-Sets umbenennen

Eines der wichtigsten Punkte ist das umbenennen der Slots. Nur so hat man hinterher den Durchblick, was in diesem Set eigentlich alles liegt. Mit einem Doppelklick auf den Namen des Slots kann man den Slot umbenennen. Das gleiche gilt für das gesamte Remix-Set: Hier einfach ein Doppelklick auf den Namen und dem gesamten Remix-Set einen neuen Namen geben.

Löschen von Slots eines Remix-Sets

Falls man einen Slot wieder aus dem Remix-Set löschen möchte, kann man das auch ganz einfach: Einfach die ALT-Taste und die APFEL-Taste (Mac) gedrückt halten und den Slot löschen. Bei Windows muss die ALT-Taste und die STRG-Taste gedrückt  und der zu löschende Slot angeklickt werden.

Das Tutorial als Video

Natürlich gibt es dieses Tutorial zum Thema Remix-Sets in Traktor Pro erstellen auch als Video hier und in unserem Youtube-Channel.

Kommentar schreiben