Traktor (Scratch) Pro: Playlist erstellen

Wer viele Tracks auf dem Computer oder Laptop hat, wird es irgendwann schwer haben, diese alle Sinnvoll zu verwalten und seine Lieblingstracks wieder zu finden. Deswegen empfehlen wir jedem, in Traktor (Scratch) von Native Instruments eine Playlist anzulegen, und dort seine Tracks, mit denen er mixen möchte, aufzuführen. So findet man nicht nur schnell entsprechende Tracks, sondern kann sich auch eine Reihenfolge vorgeben, in welcher die Tracks abgespielt werden.

Playlisten in Traktor erstellen

Eine solche Playlist ist in wenigen Handgriffen erstellt und lässt sich sehr leicht managen. Was ihr braucht: Nur die Software von Native Instruments und eure Tracks, die ihr in der Traktor Playlist haben möchtet.

Playlist in Traktor erstellenZunächst öffnen wir die DJ-Software „Traktor“ – wobei wir in diesem Tutorial mit Traktor Scratch Pro arbeiten – und bekommen unser typisches Software-Layout. Um die Übersicht zu vereinfachen, nutzen wir die Browse-Ansicht in Traktor, mit der wir den gesamten Track-Browser deutlich vergrößern. Klickt dazu oben rechts einfach auf das Lupen-Symbol.

Schon haben wir deutlich mehr Platz und können viel schneller und übersichtlicher arbeiten und eine Playlist in Traktor erstellen. In der Linken spalte des Track-Browsers haben wir eine Übersicht unserer Ordner und Playlists. Dort finden wir auch den Punkt „Playlists“, hinter dem sich unsere Playlisten verstecken. Mit einem Doppelklick öffnen wir diesen einfach und sehen, dass es schon Standard-Playlisten gibt, was aber bei allen der Fall sein kann.

Mit einem Rechtsklick auf dem Ordner erhalten wir ein Menü, in der Punkt „Create Playlist“, also „Playlist erstellen“ angezeigt wird. Auf diesen klicken wir und können der in Traktor erstellten Playlist einen Namen geben.

Benennung der Traktor Pro Playlist

Tracks in Playlist laden

Nachdem wir nun in Native Instruments Traktor eine Playlist erstellt haben, wollen wir dort natürlich auch noch Tracks drinnen haben. Das funktioniert ebenfalls ganz einfach, schnell und ohne großen Aufwand. Zunächst legen wir via Drag & Drop unsere Playlist in die Schnellzugriffsleiste, auch gerne als Favoritenleiste in Traktor bekannt. Das ist die Leiste über dem Track-Browser, welche es uns erlaubt, mit nur einem Klick und ohne großes Suchen in bestimmte Ordner und Playlists zu navigieren. Zieht einfach eure Playlist aus der linken Spalte des Traktor-Browsers auf einen freien Slot.

Traktor Favoritenleiste

So sieht das ganze aus: Playlists haben ein Play-Symbol, Ordner ein Ordner-Symbol und nicht mehr verfügbares wird mit einem roten Kästchen und einem schwarzen „X“ gekennzeichnet. Mit einem Klick kommen wir also nun in die Traktor Playlist rein. Dieser Vorgang erleichtert uns aber auch das hinzufügen von Tracks zur Playlist.

So fügst du Tracks deiner Traktor Playlist hinzu

Wähle nun über die linke Spalte des Track-Browsers einen Ordner an, in dem sich Lieder befinden, die du in der Tracklist haben möchtest. Sobald du drin bist, werden dir die Songs in dem großen Feld angezeigt und können von dir ausgewählt und in Playlists oder auf die Decks geladen werden. Wir wollen die Songs aber nur den Tracklists hinzufügen. Das geht einfach via Drag & Drop.

Einfach den Track auswählen, den du in deiner Playlist in Traktor haben willst und auf die Playlist in der Favoritenleiste des Traktor Track-Browsers ziehen. Schon wird der Track der Playlist hinzugefügt.

Achtung!

Die Songs bleiben in dem Ordner und werden auch immer von dort aus abgespielt. Das heißt, wenn du die Tracks mal in einen Ordner packst, musst du den Song auch wieder der Playlist hinzufügen, da Traktor die Quelldatei nicht mehr finden wird.

Kommentar schreiben