Virtual DJ Aufnahme funktioniert nicht

virtualdj-record

Oft haben Nutzer Probleme, dass die Aufnahme in Virtual DJ nicht funktioniert und auch keine Fehlermeldung ausgibt. Es gibt zwar einen Fehler, bei dem der MP3-Encoder nicht geöffnet werden kann, doch der ist nicht gemeint wenn die Virtual DJ Aufnahme nicht funktioniert. Eher geht es dann meistens darum, dass die Aufnahme 0 Byte groß, keinen Ton wiedergibt oder die Datei nicht gespeichert wird.

Probleme können leider in jeder Software vorkommen – was aber auch logisch ist, denn jeder PC oder Mac ist anders: Der eine nutzt zusätzliche Plugins, der andere hat sein System anders konfiguriert und der letzte hat sein System so verändert, dass Virtual DJ damit nicht klar kommt. Wir möchten an dieser Stelle ein paar Lösungsansätze bieten, wenn es mal wieder heißt „Virtual DJ Aufnahme funktioniert nicht“ – also ein Fehler vorliegt.

Beim Mixen mit einem externen Gerät

VirtualDJ LogoVirtual DJ unterstützt in der Pro-Version sowie in der LE-Version der DJ Software externe Geräte wie Timecode (Digital Vinyl System) und DJ-Controller. Gerade in der LE-Version, die meistens bei Controllern bei liegt, kommt es öfters zu Problemen, was aber meist am Anwender liegt. Wenn du zum Beispiel einen Hercules DJ 4 Set gekauft hast, liegt die LE-Version bei. Wenn du einen Mix aufnimmst, kannst du Virtual DJ mit deinem Controller steuern und so den Mix aufnehmen, den du gerade über den Controller gemischt hast. Eine clevere Sache.

Doch uns hat ein Nutzer das Problem zukommen lassen, dass der Sound anschließend nicht ertönt. Wenn die Aufnahme beendet wurde und die aufgenommene Datei abgespielt werden soll, bleiben die Lautsprecher still und geben keinen Ton von sich.

Die Lösung ist dabei aber denkbar einfach: Der Hercules DJ 4 Set hat eine integrierte Soundkarte, die vom System automatisch erkannt und genutzt wird. Ist der DJ Controller aber noch angeschlossen, wird auch diese Soundkarte genutzt. Und da an dem Hercules DJ 4 Set keine Lautsprecher angeschlossen sind, kann auch kein Sound ertönen. Also: Nach der Aufnahme den Controller einfach abstecken und die normale Soundkarte zum hören des Sounds nutzen oder der System-Weg in die Einstellungen und dort die Soundkarte einstellen, die genutzt werden soll.

Aufnahme funktioniert nicht: Datei nur 0 Byte groß

Ein weiteres Problem ist uns selbst bekannt: Die Datei, in der die Aufnahme gespeichert werden sollte, ist 0 Byte groß, geht 0 Sekunden und gibt keinen Sound. Ein schwerer Fall, denn hier hat Virtual DJ nicht gemeldet, dass ein Fehler vorliegt. Also wurde angenommen, die Datei wird aufgezeichnet und abgespeichert, was aber nicht der Fall ist – die Datei ist restlos leer.

VirtualDJ

Wenn man dieses Problem hat, sollte man zuerst schauen, ob der Dateiname richtig ist. Das macht ihr in den Settings der Record-Funktion von Virtual DJ. Dazu einfach auf „Recording“ klicken und dann auf den Button „Config“. Es ist so, dass nur wenige Sonderzeichen (Bindestrich, Unterstrich, etc) erlaubt sind, einige aber nicht. Wie zum Beispiel ein Doppelpunkt („:“). Er darf nicht im Dateiname vorkommen und ist ein möglicher Fehlergrund, weshalb die DJ Software die Datei nicht erfolgreich speichern kann.

Ein anderer Grund dafür, dass die aufgezeichnete Datei nur 0 Byte groß ist und die Virtual DJ Aufnahme nicht funktioniert sind fehlende Schreibrechte. Auf dem System kann man in Ordnern festlegen, ob er Schreibgeschützt ist oder nicht. Sollte der Speicherort Schreibgeschützt sein, kann auch Virtual DJ die Aufnahme nicht aufzeichnen und speichern wie man es sich wünsch. Heißt: Nachschauen und Schreibrechte erteilen!

Weitere Fehler & Problemlösungen zu Virtual DJ:

Kommentar schreiben